Sprung in AQ Scheibe!!! Kann man das noch Retten????

  • Hallo zusammen!!


    Habe meinen Piranhas ein Neues Zuhause besorgt (700 l)
    Nun ist etwas ganz blödes passiert. Das Becken ist noch leer und trocken, auf der seite liegend und steht auf 2 Rollbrettern im Gästezimmer. Ich hatte einen Topf mit heißem Wasser in der Hand und musste ihn kurz abstellen und tat das auch in Geistiger Umnachtung :wacko: . Ich stellte den heißen Topf auf die Kannte des Beckens und nach ca. 30 sek. machte es knack und ein runder Sprung war im Glas. Ja Blödheit muss bestraft werden!!!!!!!! :cursing:
    Nun meine Frage kann man das noch rep. stabilisieren oder sonst irgendwie abdichten? Es ist oben an der Kante wo die Glasstege sind um Glas abdeckungen aufzulegen. Habe Bilder Angehängt.


    Das Glas hat eine Stärke von guten 4mm.
    Ich könnte das Becken so drehen das es die hintere Scheibe wäre.


    Ich frage deshalb weil ich hier schon einige Reparaturen gelesen habe mit der Hoffnung das das auch bei meinem Becken so geht.


    Vielen Dank im Voraus!!!!!!!!!


    grüsse Joachim

  • Hallo Joachim,


    also erstmal hast du ganz toll gemacht, grins. Wird dir auch nimmer so passieren, grins.


    Also es gibt zwei Möglichkeiten:


    1. eine Scheibe auf den Riss kleben
    oder
    2. eine kompl. neue Scheibe einbauen.


    Ich würde die zweite Variante wählen, da du so die Gewissheit hast, dass es neu ist und es wesentlich besser aussieht, da du dann eine gaaaaaaaaaaaaaanz neue Scheibe hast.


    Bei dem Riss weisst du nicht, wo er weitergehen könnte, was mich persönlich, auch wenn ich definitiv kein ängstlicher Mensch bin, etwas beunruhigen würde. Vielleicht wohnt ja jemand bei dir in der Nähe, der dir bei der Reparatur behilflich ist.

  • Hallo Joachim,


    Bist schon ein Drops. :D


    Ist halbsowild.


    Glas gut reinigen!


    Einen 15-20cm breiten Glasstreifen aus >6mm Glas innen vom Boden bis zur Glasleiste dransetzen,vollflächig verkleben.


    Fertig!


    MfG Ronny


    Ps..Mal nen Glasbecken neben den Ofen gehabt....... :D

  • Hallo Joachim,


    wie Chris schon geschrieben hat ist das reparabel. Einmal indem du innen u. außen eine relativ großzügig bemessene Scheibe über den Riss klebst. Ob der Riss dann bleibt wie er ist od. weiter geht ist allerdings ungewiss, wäre meine letzte Option.
    Die ganze Scheibe tauschen ist da schon die bessere Variante. Hier ist jedoch die restlose Entfernung des alten Silikons ein absolutes MUSS. Eine Stelle mit Altsilikonresten u. du kannst die Verklebung vergessen!


    Frage: Hast du evtl. eine Glasversicherung? Meistens ist sowas bei einer Hausratversicherung mit drin ;) Wenn ja kannst du ja mal nachfragen ob die den Schaden übernimmt.
    Mir ist vor etwa 3 Jahren beim Leerräumen meines damaligen Aquas., 300x80x60 cm, ein großer Stein in die Bodenscheibe gefallen, der Schaden wurde ohne Murren übernommen...bekam dadurch mein jetziges Becken, 290x90x70 cm.


    Noch was: 4 mm Glasstärke bei einem 700 l Becken :whistling: Irgendwie passt das aber nicht...oder versteh ich da was falsch?

  • ...mensch danke Leute für die vielen Tipps und Ratschläge. :thumbup: Versicherung ist vorhanden (und bezahlt) :D ;) und Glasstärke ist natürlich nicht 4mm!!! 10mm sind es!! Aber hab natürlich keine Rechnung mhh mal schauen was er sagt. Da könnte ich mir ja auch die aufwändige Kalkentfernung an den Scheiben sparen.Lach

  • Hey,
    sei einfach nur froh das dir das nicht mit dem Becken passiert ist, als es schon voll war ;)!
    Ja, Versicherung ist mal ne gute Idee, hoffe die bezahlen dir soviel das du das Becken ersetzten kannst!
    Mit "reparieren" wäre ich vorsichtig - wäre aber auch eine Variante!


    Viel Glück :)

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hi,


    Rechnung brauchst du keine. Das Becken muss zum aktuellen Neuwert ersetzt werden.


    Falls die mit Reparatur od. so kommen: Lass dir vom Aqua.Bauer nen Kostenvoranschlag machen, indem er ausdrücklich darauf hinweist, dass er jeglich Garantieansprüche in Sachen Dichtheit ablehnt da Alt u. Neu (Glas/Silikon) miteinander verbunden werden, was immer zu Problemen/Undichtigkeiten führen kann. Ist deine Glasversicherung dann Bestandteil der Hausrat, wie bei mir, muss die den (möglicherweise entstehenden) Wasserschaden dann nämlich selbst übernehmen, der Händler gibt ja keine Garantie auf Dichtheit bei Reparatur ;)


    Bei den "Aussichten" zahlen die dir gerne ein neues Becken :D


    Ach so, eine Reparatur wäre auch natürlich nicht vor Ort (Wohnung) möglich, Platz, Geruch, benötigte Werkzeuge etc. Deshalb: Abholung beim Kunden, Reparaturkosten, Lieferung u. Aufstellung beim Kunden, alles schön in den Kostenvoranschlag reinrechnen lassen u. das neue (größere :D ) Becken ist dir so gut wie sicher :thumbup: